RadarOpus in der Praxis

Es spiel keine Rolle, ob Sie schnell einen akuten Fall repertorisieren, ein Arzneimittel in den Materiae medicae nachlesen oder einen kniffligen Fall in aller Ruhe ausarbeiten wollen - RadarOpus hilft Ihnen mit seinen Werkzeugen,  Informationen schnell zu finden und zusammen zu stellen

Nachfolgend finden Sie eine Auswahl der RadarOpus Arbeitshilfen (klicken Sie auf die Überschriften, um Details anzuzeigen oder wieder auzublenden):

Repertorisation

  • Nach wie vor die Kernaufgabe bei der Fallaufnahme.
  • Leistungsfähige und intuitive Suchfunktionen unterstützen Sie bei dieser Aufgabe
  • Mit wenigen Mausklicks speichern Sie Symptome, recherchieren Sie Hintergründe und werten Sie die gesammelten Symptome aus.
  • Durch die verschiedenen integrierten Techniken und optionalen Methoden, betrachten Sie auch komplizierte Fälle sekundenschnell von unterschiedlichen Standpunkten aus.Gerade kleinere Arzneimittel kommen so oftmals erst zum Vorschein.
  • Durch die einfache Möglichkeit der Gewichtung der Symptome hierarchisieren Sie Ihre Repertorisation.

Arzneimittel Informationen

  • Das Repertorium als Index zu den Arzneimittellehren bildet die Basis für die Arzneimittelfindung. Hat man die ersten Arzneien in der engeren Auswahl, gilt es, weiterführende Informationen zu finden.
  • Ob Sie sich eine Arzneimittelextraktion aus dem Repertorium erstellen wollen oder ein Symptom in den Originalquellen verifizieren möchten, ob Sie ein Arzneimittel in einer umfangreichen Bibliothek genauer nachlesen, sich zusätzliche Informationen zu den zugehörigen Familien anzeigen lassen oder kurz im Internet recherchieren wollen...
  • Mit RadarOpus erledigen Sie alle Aufgaben mit wenigen Klicks.
  • Für Internetrecherchen müssen Sie nicht einmal ein separates Programm (Browser) bemühen - dieses ist in RadarOpus bereits integriert.

Patientendaten

Mit der integrierten Patientenverwaltung haben Sie nicht nur die Stammdaten wie Name und Anschrift Ihrer Patienten stets im Zugriff. Hier werden alle während der gesamten Behandlung anfallenden Daten gesammelt wie z.B. die Repertorisationen, die verschriebenen Arzneien, Follow-ups, Bemerkungen usw.

Sie können hier... eine Vergleichsliste der Funktionen von WinCHIP downloaden.